GRAND FINAL der GLDC muss in den Herbst verlegt werden

Aufgrund der verschärften Covid-19 Auflagen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen müssen wir das GRAND FINAL der German Long Drive Championship, das eigentlich für den 15. & 16. August geplant war, vorerst verschieben. Die zum jetzigen Zeitpunkt geltenden Beschränkungen um die Corona-Pandemie, lassen aktuell betrachtet keine ordnungsgemäße und GLDC-würdige Durchführung des Events zu.

„Unsere Vorstellung eines GRAND FINALs lässt sich aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen nicht verwirklichen. Die Gesundheit aller Involvierten werden wir nicht dem Zufall überlassen und setzen alles daran, das GRAND FINAL für Teilnehmer und Zuschauer in einem dem Event angemessenen Rahmen zu einem späteren Zeitpunkt auszurichten“, so Robert Bruck, Geschäftsführer der Deutschen Golf Sport GmbH.

Derzeit wird in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Behörden, wie auch der GolfCity Köln Pulheim geprüft, ob das GRAND FINAL zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst stattfinden kann. Wir bitten diese bedauerliche Entwicklung zu entschuldigen und werden alles in Bewegung setzen, um ein GRAND FINAL auch in diesem Jahr auszutragen.