REGULAR SEASON Event #4

British Army Golf Club Sennelager

Das REGULAR SEASON Event #4 der German Long Drive Championship hat im British Army Golf Club Sennelager in der Nähe von Paderborn stattgefunden. Der gebürtige Paderborner Martin Borgmeier hat die Division 2 am Samstag gewonnen und sich gegen seinen Konkurrenten Dom Musetti (GBR) im Finale durchgesetzt. Steve Vandebos (BEL) belegte den dritten Platz, gefolgt von Lasse Geertsen (GER), der sich damit zum besten Amateur kürte.
Am Sonntag wurde die Division 1 ausgetragen. Im Finale standen sich die beiden deutschen Long Drive Professionals Robin Horvath und Martin Borgmeier gegenüber. Robin Horvath ging als Sieger von der Range und sicherte sich somit seinen zweiten Saisonsieg der REGULAR SEASON. Paul Woodcock aus England wurde Dritter, Platz vier belegte Dewald Lubbe aus Südafrika.
Robin Horvath gelang ebenfalls der weiteste Schlag des Wochenendes mit einer Länge von 417,6 Yards.

Bilder / Impressionen